Guter Service, faire Beratung und Preisgestaltung

Es ist nicht immer leicht, den geeigneten Kundendienst für die unterschiedlichen Fabrikate zu finden.

Der Werkskundendienst großer Unternehmen ist den Betriebsanleitungen zu entnehmen und liegt mitunter weit entfernt. Für Reparaturen nach Ablauf von Gewährleistungsfristen folgen Privatpersonen lieber den Empfehlungen von Freunden oder aus dem Bekanntenkreis. Fachbetriebe in der Umgebung richten ihr Augenmerk wesentlich stärker auf die Zufriedenheit von Kundinnen oder Kunden. Der gute Ruf, positive Erfahrungen und „Mundpropaganda“ gelten als wesentlicher Werbefaktor für Handwerksbetriebe. Überschaubare Anfahrtszeiten und -kosten sind darüber hinaus wichtige Argumente für die Auswahl eines solchen Unternehmens.

Entscheidender Faktor ist – neben der Qualität der Arbeit – eine transparente und nachvollziehbare Preisgestaltung für die angebotenen Dienstleitungen. Fairerweise erfolgt die Abrechnung der tatsächlichen Arbeitszeit in kurzen Takten. Wenn der Einbau eines Ersatzteils nur zehn Minuten dauert, sollte keine halbe oder ganze Stunde berechnet werden. Ein guter Kundendienst kennt die Produkte und verfolgt die technischen Entwicklungen. Dazu gehören regelmäßige Weiterbildungen des Personals. Wird bereits vor einer gründlichen Fehleranalyse ein neues Gerät empfohlen, ist Vorsicht geboten. Dies gilt auch, wenn aufgrund des Alters mit ausverkauften Teilen argumentiert wird. Für Geräte bekannter Marken sind Ersatzteile durch erfahrene Betriebe meist länger als 20 Jahre lieferbar.

Günstige Anfahrtskosten, die selbst bei einem zweiten Besuch durch den Monteur – etwa wegen nicht vorhandener Ersatzteile – noch gelten, gehören dazu. Servicetermine für den Techniker gibt es innerhalb weniger Tage. In Notfällen kommen Fachbetriebe kurzfristig zur Hilfe.

Die aufgezeigten Kriterien helfen bei der Wahl des richtigen Unternehmens in der heimatlichen Region.

Beispielhafter Betrieb für Bonn und Umgebung

Bewährte Geschäfte wie der Kundendienst der Miesen & Cie. GmbH in Bonn-Beuel sind weitgehend unabhängig von einzelnen Marken oder Herstellern. Bei Problemen können sie aufgrund der unmittelbaren Nähe schnell und flexibel auf ihre Kundinnen oder Kunden eingehen. Das erlaubt eine faire Beratung und die individuelle Kalkulation anfallender Kosten. Diese liegen unter denen von Werkskundendiensten mit qualitativ vergleichbaren Angeboten. Repariert werden praktisch alle gängigen Marken. Das Spektrum reicht von Kühl- und Gefrierschränken sowie Ceran- oder Induktionskochfeldern über Dampfgarer, Mikrowellen und Spülmaschinen bis hin zu Waschmaschinen und Trocknern. Es spielt keine Rolle, ob das Haushaltsgerät von AEG, Bauknecht, Bosch, Elektrolux, Gorenje, Liebherr, Siemens oder einem anderen Hersteller kommt. Speziell für die Geräte von Miele werden zusätzlich die Garantieleistungen erbracht. Der Kundendienst Beuel erledigt in der Regel alle Reparaturen innerhalb von ein bis zwei Werktagen. Terminabsprachen erfolgen stundengenau und werden eingehalten. Rund 80 Prozent der Defekte beheben die Monteure sofort. Dazu tragen die fachgerechte Ausbildung und jährlich ein Dutzend spezifische Schulungen bei. Durch die hohe Qualität der Arbeit nimmt die Zahl der zufriedenen Stammkunden ständig zu. Neben einer ganzen Reihe von alteingesessenen Bonner Gewerbebetrieben betrifft dies viele Privathaushalte aus der Umgebung. Sie wissen die Leistungen und die Zuverlässigkeit des Kundendienstes in Beuel zu schätzen.

Der Ausfall oder Defekt eines Haushaltsgerätes ist immer ärgerlich. Geeignete Instandsetzungsbetriebe zeichnen sich durch hohe handwerkliche Qualität und Transparenz in der Preisgestaltung sowie Offenheit bei der Beratung aus. Wer sich für einen Betrieb in seiner Umgebung entscheidet, schont die Umwelt und den eigenen Geldbeutel.